Rollins kündigt Dividende und Aktiensplit an

MyDividends

Im Artikel erwähnte Wertpapiere: Rollins Rg

Der amerikanische Dienstleister Rollins, Inc. (ISIN: US7757111049, NYSE: ROL) schüttet am 10. Dezember 2020 (Record date: 10. November 2020) eine Quartalsdividende von 8 US-Cents je Aktie aus. Zusätzlich will Rollins eine einmalige Sonderdividende in Höhe von 0,13 US-Dollar ausschütten. Rollins gab auch einen Aktiensplit im Verhältnis 3 zu 2 bekannt.
Ende April 2020 kürzte Rollins die Dividendenausschüttung um 33,3 Prozent oder 4 US-Cents im Vergleich zum Vorquartal (12 US-Cents) auf den aktuellen Betrag. Auf das Gesamtjahr hochgerechnet werden derzeit 0,32 US-Dollar als reguläre Dividende an die Aktionäre ausbezahlt. Die derzeitige Dividendenrendite liegt beim aktuellen Börsenkurs von 59,29 US-Dollar (Stand: 27. Oktober 2020) bei 0,54 Prozent.
Rollins wurde 1948 gegründet. Die Firma mit Sitz in Atlanta, Georgia, ist ein Anbieter von Schädlings- und Termiten Kontrolldienstleistungen in Ländern wie USA, Kanada, Mexiko, dem Mittleren Osten oder auch in Asien. Im dritten Quartal des Fiskaljahres 2020 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 583,7 Mio. US-Dollar (Vorjahr: 556,47 Mio. US-Dollar), wie am Mittwoch berichtet wurde. Der Gewinn lag bei 79,58 Mio. US-Dollar (Vorjahr: 44,06 Mio. US-Dollar).
Die Aktie liegt auf der aktuellen Kursbasis an der Wall Street seit Jahresanfang 2020 mit 78,80 Prozent im Plus und weist aktuell eine Marktkapitalisierung in Höhe von 19,4 Mrd. US-Dollar (Stand: 27. Oktober 2020) auf.
Redaktion MyDividends.de

Im Artikel erwähnte Wertpapiere

Rollins Rg 36,40 -1,62%
close

Populäre Aktien