Covestro halbiert die Dividende

MyDividends

Im Artikel erwähnte Wertpapiere: Covestro I

Der Spezialchemiekonzern Covestro AG (ISIN: DE0006062144) will nun eine Dividende von 1,20 Euro je Aktie an die Aktionäre ausschütten, wie am Dienstag mitgeteilt wurde. Ursprünglich war wie im Vorjahr eine Dividende in Höhe von 2,40 Euro pro Aktie geplant. Die Hauptversammlung findet am 30. Juli 2020 als virtuelle Veranstaltung statt.
Beim derzeitigen Aktienkurs von 30,67 Euro liegt die aktuelle Dividendenrendite bei 3,91 Prozent. 2016 wurde erstmalig eine Dividende von 0,70 Euro bezahlt.
Der aktuelle Fokus liege auf der Sicherung der Liquidität und Bonität des Unternehmens, wie weiter berichtet wurde. Covestro erwartet aufgrund der globalen Coronavirus-Pandemie im laufenden Geschäftsjahr deutlich niedrigere Erträge als im Vorjahr.
Die Erstnotiz von Covestro – vormals Bayer MaterialScience – an der Frankfurter Wertpapierbörse erfolgte am 6. Oktober 2015. Der Ausgabepreis betrug 24 Euro. Am 19. März 2018 stieg Covestro in den Leitindex DAX auf. Die Bayer AG hält noch einen Anteil von rund 8 Prozent an Covestro.
Redaktion Mydividends.de

Im Artikel erwähnte Wertpapiere

Covestro I 33,30 0,73%
close

Populäre Aktien