Roche bestätigt Ausblick und avisiert steigende Dividende

MyDividends

Im Artikel erwähnte Wertpapiere: Roche Hldg I

Die Schweizer Roche Holding AG (ISIN: CH0012032113) steigerte den Umsatz in den ersten drei Monaten des Jahres um 7 Prozent zu konstanten Wechselkursen (2 Prozent in Franken) auf 15,1 Mrd. Franken, wie am Mittwoch berichtet wurde. Basierend auf der derzeitigen Einschätzung der Auswirkungen von COVID-19 wurde der Ausblick für das Gesamtjahr 2020 bestätigt.
Roche erwartet für das Jahr 2020 ein Verkaufswachstum im niedrigen bis mittleren einstelligen Bereich zu konstanten Wechselkursen. Für den Kerngewinn je Titel wird ein Wachstum zu konstanten Wechselkursen angestrebt, das weitgehend dem Verkaufswachstum entspricht. Roche plant wieder eine Anhebung der Dividende.
In diesem Jahr wurde die Dividende von 8,70 auf 9,00 Franken (ca. 8,55 Euro) erhöht. Dies entsprach einer Anhebung um 3,5 Prozent. Damit steigerte Roche die Dividende das 33. Jahr in ununterbrochener Folge. Beim derzeitigen Kursniveau von 332,80 Franken (ca. 316,30 Euro) liegt die aktuelle Dividendenrendite bei 2,70 Prozent.
Der Konzern aus Basel arbeitet derzeit an einem neuen Antikörpertest für das Corona-Virus, der im Mai auf den Markt gebracht werden soll.
Redaktion MyDividends.de

Im Artikel erwähnte Wertpapiere

Roche Hldg I 245,60 N.A.
close

Populäre Aktien