BNP Paribas steigert die Dividende

MyDividends

Im Artikel erwähnte Wertpapiere: BNP Paribas A

Die französische Großbank BNP Paribas (ISIN: FR0000131104) will eine Dividende in Höhe von 3,10 Euro in bar für das letzte Jahr an die Aktionäre ausschütten, wie der im EuroStoxx 50 notierte Konzern am Mittwoch mitteilte. Gegenüber dem Vorjahr (3,02 Euro) wird die Dividende damit um 2,6 Prozent angehoben.
Beim derzeitigen Börsenkurs von 49,35 Euro liegt die aktuelle Dividendenrendite bei 6,28 Prozent. Die Hauptversammlung findet am 19. Mai 2020 in Paris statt. Ex-Dividenden Tag ist der 25. Mai 2020 und der Auszahlungstag ist der 27. Mai 2020. Das Ziel für die Ausschüttungsquote beträgt 50 Prozent.
Im letzten Jahr erwirtschaftete BNP Paribas einen Ertrag von 8,17 Mrd. Euro nach 7,53 Mrd. Euro im Vorjahr. Der operative Gewinn stieg um 9,7 Prozent auf 10,06 Mrd. Euro. Der Umsatz kletterte um 4,9 Prozent auf 44,6 Mrd. Euro. Die Kernkapitalquote (Tier 1) lag Ende Dezember 2019 bei 12,1 Prozent und verbesserte sich damit um 40 Basispunkte im Vergleich zum Vorjahr. Für das Jahr 2020 seien weitere Kosteneinsparungen in Höhe von 1,5 Mrd. Euro geplant, wodurch das Gesamtziel von Einsparungen in Höhe von 3,3 Mrd. Euro erreicht wird, wie weiter berichtet wurde.
Redaktion MyDividends.de

Im Artikel erwähnte Wertpapiere

BNP Paribas A 24,59 -4,49%
close

Populäre Aktien