HP steigert die Dividende

MyDividends

Im Artikel erwähnte Wertpapiere: HP Rg

Der amerikanische Technologiekonzern HP Inc. (ISIN: US40434L1052, NYSE: HPQ) wird am 2. Januar 2020 eine vierteljährliche Dividende in Höhe von 0,1762 US-Dollar an seine Anteilsinhaber ausschütten (Record date: 11. Dezember 2019). Gegenüber dem Vorquartal (0,1602 US-Dollar) ist dies eine Steigerung um knapp 10 Prozent.
Auf das Gesamtjahr hochgerechnet werden 0,7048 US-Dollar ausgezahlt. Dies entspricht einer derzeitigen Dividendenrendite von 3,61 Prozent beim aktuellen Aktienkurs von 19,53 US-Dollar (Stand: 13. November 2019).
Im dritten Quartal des Fiskaljahres 2019 betrug der Umsatz 14,60 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 14,59 Mrd. US-Dollar), wie am 22. August berichtet wurde. Dabei erzielte HP einen Gewinn von 1,18 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 880 Mio. US-Dollar).
Nach der Aufspaltung der früheren Hewlett-Packard in die HP Inc. und Hewlett-Packard Enterprise notieren beide Konzerne seit Anfang November 2015 als zwei eigenständige Unternehmen an der Börse. HP Inc. ist ein Hersteller von Druckern und PCs und nutzt weiterhin das ehemalige Tickersymbol. Die Hewlett-Packard Enterprise ist spezialisiert auf Unternehmens-IT, Software und Services.
Seit Jahresbeginn 2019 liegt das Unternehmen an der Wall Street mit 4,55 Prozent im Minus und die aktuelle Marktkapitalisierung beträgt 28,9 Mrd. US-Dollar (Stand: 13. November 2019).
Redaktion MyDividends.de

Im Artikel erwähnte Wertpapiere

HP Rg 20,795 0,51%
close

Populäre Aktien