Ingersoll-Rand meldet seit dem Jahr 1910 eine Dividende

MyDividends

Im Artikel erwähnte Wertpapiere: Ingersoll-Rand Rg

Der Mischkonzern Ingersoll-Rand PLC (ISIN: IE00B6330302, NYSE: IR) wird eine Quartalsdividende in Höhe von 53 US-Cents je Anteilsschein ausbezahlen. Die Ausschüttung erfolgt am 31. Dezember 2019 (Record date: 6. Dezember 2019). Damit werden auf das Jahr hochgerechnet 2,12 US-Dollar an die Aktionäre bezahlt.
Dies entspricht beim derzeitigen Aktienkurs von 117,61 US-Dollar (Stand: 3. Oktober 2019) einer aktuellen Dividendenrendite von 1,80 Prozent. Das Unternehmen zahlt seit 1910 ununterbrochen eine Dividende aus. 1919 wurde auf eine vierteljährliche Zahlung umgestellt. Ingersoll-Rand ist ein internationaler Mischkonzern mit Firmensitz in Swords bei Dublin in Irland. Zu den Marken zählen Club Car, die Golfmobile herstellen, American Standard, ARO, Thermo King oder auch Trane.
Die Firma ist 1871 gegründet worden und erwirtschaftete im zweiten Quartal des Fiskaljahres 2019 einen Umsatz von 4,53 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 4,36 Mrd. US-Dollar), wie am 30. Juli berichtet wurde.
Seit Jahresanfang liegt die Aktie an der Wall Street mit 28,74 Prozent im Plus und die aktuelle Marktkapitalisierung beträgt 28,4 Mrd. US-Dollar (Stand: 3. Oktober 2019).
Saskia Haaker, Redaktion MyDividends.de

Im Artikel erwähnte Wertpapiere

Ingersoll-Rand Rg 130,00 -0,76%
close

Populäre Aktien