Baidu meldet Verlust und kündigt Aktienrückkauf an

MyDividends

Im Artikel erwähnte Wertpapiere: Baidu Sp ADR-A

Der chinesische Internetkonzern Baidu Inc. (ISIN: US0567521085) will bis zum 1. Juli 2020 eigene Aktien im Volumen von bis zu 1 Mrd. US-Dollar zurückkaufen, wie der Konzern am Donnerstag mitteilte.
Baidu steigerte den Umsatz im ersten Quartal 2019 gegenüber dem Vorjahr um 15 Prozent auf 24,12 Mrd. Renminbi oder umgerechnet rund 3,6 Mrd. US-Dollar, wie ebenfalls am Donnerstag berichtet wurde. Operativ ergab sich ein Verlust von 139 Mio. US-Dollar. Unter dem Strich stand ein Verlust von 49 Mio. US-Dollar (GAAP) in den Büchern. Nachbörslich gab die Aktie an der Wall Street nach Bekanntgabe der Ergebnisse rund 10,5 Prozent nach.
Baidu ist der größte Suchmaschinenbetreiber in China. Die Aktie liegt an der Wall Street seit Jahresanfang 2019 mit 3,09 Prozent im Minus und die aktuelle Marktkapitalisierung beträgt 42,63 Mrd. US-Dollar (Stand: 16. Mai 2019).
Redaktion MyDividends.de

Im Artikel erwähnte Wertpapiere

Baidu Sp ADR-A 103,00 0,00 %
close

Populäre Aktien