Baukonzern Lennar gibt Aktienrückkauf und Dividende bekannt

MyDividends

Im Artikel erwähnte Wertpapiere: Lennar Rg-A

Der US-Baukonzern Lennar Corporation (ISIN: US5260571048, NYSE: LEN) gibt ein Aktienrückkaufprogramm von bis zu 1 Mrd. US-Dollar bekannt. Das Programm hat keine Laufzeitbegrenzung.
Gleichzeitig kündigte Lennar eine Quartalsdividende in Höhe von vier US-Cents an. Damit bleibt die Dividende gegenüber dem Vorquartal unverändert. Auf das Jahr hochgerechnet werden insgesamt 0,16 US-Dollar ausgezahlt. Dies entspricht einer Dividendenrendite in Höhe von 0,35 Prozent beim aktuellen Börsenkurs von 45,17 US-Dollar (Stand: 10. Januar 2019). Lennar zahlt die Dividende am 8. Februar 2019 an die Anteilsinhaber aus (Record date: 25. Januar 2019).
Der Konzern ist 1954 gegründet worden und ist einer der größten Baukonzerne für Eigenheime in den USA. Im Fiskaljahr 2018 betrug der Umsatz 20,57 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 12,65 Mrd. US-Dollar) bei einem Gewinn von 1,7 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 810,48 Mio. US-Dollar), wie am 9. Januar berichtet wurde. Im Februar 2018 schloss Lennar die Akquisition von CalAtlantic ab.
Die Aktie liegt an der Wall Street seit Jahresbeginn 2019 mit 15,38 Prozent im Plus und hat derzeit eine Marktkapitalisierung von 14,9 Mrd. US-Dollar (Stand: 10. Januar 2019).
Redaktion MyDividends.de

Im Artikel erwähnte Wertpapiere

Lennar Rg-A 46,24 1,41 %
close

Populäre Aktien