DGAP-News: SHS VIVEON AG: Payment Provider Unzer erweitert sein Risiko- und Fraud-Management mit Plattform-Lösung von SHS Viveon

EQS

Im Artikel erwähnte Wertpapiere: SHS Viveon

DGAP-News: SHS VIVEON AG / Schlagwort(e): Sonstiges/Sonstiges
SHS VIVEON AG: Payment Provider Unzer erweitert sein Risiko- und Fraud-Management mit Plattform-Lösung von SHS Viveon

24.05.2022 / 10:39
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Mit der Erweiterung ihres Kundenstamms um den deutschen Payment-Dienstleister Unzer beweist SHS Viveon, dass ihre Fraud- und Risk-Plattform für Payment-Anbieter wesentliche Vorteile bringt.

München, 24. Mai 2022 – Die SHS Viveon AG (m:access ISIN DE000A0XFWK2 / WKN A0XFWK), führender Anbieter einer modularen Plattform für die Digitalisierung von Fraud, Risk und Compliance-Prozessen, hat mit dem Payment-Unternehmen Unzer einen bedeutenden Neukunden gewonnen. Unzer entwickelt Payment-Lösungen für den E-Commerce, stationären Handel und digitale Marktplätze und hat sich durch mehrere, spezialisierte Akquisitionen in den vergangenen Jahren zu einem echten Allrounder in der Branche entwickelt. Neben dem Kerngeschäft der Zahlungsabwicklung on- und offline bietet Unzer seinen Kunden zusätzliche Services wie etwa Risk Management, Fraud Prevention oder Buy Now, Pay Later an. Um diese Dienstleistungen noch effizienter erbringen zu können, hat Unzer mit der Erweiterung und Modernisierung seiner bestehenden Technologie begonnen und setzt künftig auf die hoch skalierbare SHS Viveon Plattform.

Die SHS Viveon Plattform bietet Unzer ein Komplettpaket und bietet Services, die eine Erweiterung und Modernisierung attraktiv machen. In erster Linie ersetzt die Plattform die bisherige Risk-Engine von Unzer, mit der Händler auf der Unzer-Plattform ihre Kunden auf mögliche Bonitäts- oder Betrugsrisiken überprüfen können. Im Zuge eines Merchant-Onboarding-Prozesses müssen Payment Provider darüber hinaus auch evaluieren, ob die Zusammenarbeit mit neuen Händlern und Shops unter Risikoaspekten überhaupt möglich ist. Auch hierbei wird SHS Viveon in einem nächsten Schritt mit Modulen seiner RiskSuite unterstützen, um den Onboarding-Prozess für Merchants zu automatisieren und zu beschleunigen. Perspektivisch will Unzer mit dem Einsatz der SHS Viveon-Technologie seine IT-Landschaft harmonisieren, da Risikoprozesse, egal wo sie im Geschäftsverlauf anfallen, zentral in einem System verwaltet werden können.

Ralph Schuler, CEO von SHS Viveon, sagt dazu: „Payment Provider müssen abwägen, ob sie für das Management von Kreditrisiken, Bonitätsprüfungen und die Identifikation von möglichen Betrügern eigene Systeme entwickeln oder sich externe, hoch skalierbare und ausfallsichere Technologie einkaufen sollen. Wir freuen uns, dass wir Unzer mit unserer RiskSuite eine umfassende Lösung aus einer Hand bereitstellen können, mit der bestehende funktionale Limitierungen endgültig der Vergangenheit angehören.“

Jacob von Ingelheim, CFRO von Unzer, kommentiert die Zusammenarbeit: „Bereits in der Vergangenheit haben wir uns durch äußerst positive Kooperationserfahrungen mit SHS Viveon eine Vertrauensbasis erarbeitet. Die SHS Viveon Plattform genießt in der Branche einen sehr guten Ruf und ist als sehr robust bekannt. Deshalb ist uns die Entscheidung für SHS Viveon leichtgefallen, denn sie ermöglicht es uns, Services unserer diversen IT-Landschaft optimal abzubilden und zu skalieren.“

Über SHS Viveon

SHS Viveon hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Management finanzieller und regulatorischer Risiken von Unternehmen entscheidend zu vereinfachen. Die SHS Viveon Plattform ermöglicht Risiko-, Kredit- und Compliance-Management-Teams die automatisierte Identifikation, Bewertung und Absicherung von Risiken in einem flexiblen, digitalen Prozess. Sie vereinfacht den Zugriff auf alle relevanten Daten von jedem System aus, automatisiert Prozesse, verbessert die Analyse und Simulation und ermöglicht so bessere Unternehmensentscheidungen. SHS Viveon wurde 1991 gegründet und ist seit 1999 im m:access an der Börse München gelistet.

ISIN DE000A0XFWK2 / WKN A0XFWK

www.shs-viveon.com

Über Unzer

Unzer ist eines der führenden Payment-Unternehmen in Europa. Über 70.000 Händler*innen vertrauen auf die End-to-End-Lösungen für mehr Wachstum – online, mobil oder am Point of Sale. Ob internationale Zahlungsabwicklung, Risikomanagement oder Analysen von Kund*innenverhalten: Händler*innen können sich die Data-Driven-Services modular zusammenstellen. Somit brauchen Händler*innen nur noch einen Partner, um ihr Payment zukunftssicher, flexibel und innovativ zu gestalten. Unzer hat sich durch zahlreiche, strategische Zukäufe in den vergangenen Jahren zu einem der am schnellsten wachsenden Fintech-Unternehmen in Europa entwickelt. Heute arbeiten über 750 Payment-Expert*innen und Tech-Enthusiast*innen daran, Händler*innen zu einem nachhaltigen Wachstum in einem dynamischen Markt zu verhelfen. Seit 2020 ist KKR Mehrheitseigner von Unzer.

Mehr Informationen finden Sie unter www.unzer.com



24.05.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: SHS VIVEON AG
Clarita-Bernhard-Str. 27
81249 München
Deutschland
Telefon: +49 (0)89 747-257-0
Fax: +49 (0)89 747-257-900
E-Mail: investor.relations@shs-viveon.com
Internet: www.shs-viveon.com
ISIN: DE000A0XFWK2
WKN: A0XFWK
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, München (m:access), Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1360053

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1360053  24.05.2022 

Im Artikel erwähnte Wertpapiere

SHS Viveon 4,04 4,12%
close

Populäre Aktien