DGAP-News: FCR Immobilien AG kauft Fachmarkt in Osterode am Harz

EQS

Im Artikel erwähnte Wertpapiere: FCR Immobilien

DGAP-News: FCR Immobilien AG / Schlagwort(e): Immobilien/Ankauf
FCR Immobilien AG kauft Fachmarkt in Osterode am Harz

24.05.2022 / 08:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


FCR Immobilien AG kauft Fachmarkt in Osterode am Harz

- Vollvermietete Handelsimmobilie mit über 2.500 m² Verkaufsfläche

- Langfristiger Ankermieter ist deutsche Fachmarktkette Hammer

- Annualisiert steigen Ist-Netto-Miete auf rd. 30 Mio. Euro und FFO auf rd. 13 Mio. Euro

- Vollständige Platzierung eines neuen Schuldscheindarlehens erfolgt


Pullach im Isartal, 24.05.2022: Die FCR Immobilien AG ("FCR", ISIN DE000A1YC913) kauft strategiegemäß in ihrem Kernsektor Handelsimmobilien weiter dynamisch zu. So wurde jetzt ein vollvermieteter Fachmarkt in Osterode am Harz, eine Mittelstadt mit über 21.000 Einwohnern im Südosten des Landes Niedersachsen, neu erworben. Das 2008 auf einer Grundstücksfläche von gut 6.500 m² in guter Verkehrslage erbaute Objekt bietet eine vermietbare Fläche von über 2.500 m² sowie 78 Parkplätze. Zudem ist auf dem Dach der Immobilie eine Solaranlage installiert. FCR berücksichtigt bei ihrer Geschäftsentwicklung schon seit längerem wichtige Nachhaltigkeitskriterien.

Die gesamte Handelsimmobilie ist vollständig und langfristig an die deutsche Fachmarktkette Hammer vermietet. Der WAULT beträgt 6,6 Jahre, die Jahresnettomiete beläuft sich auf rd. 230 Tsd. Euro. Mit dem Ankauf in Osterode am Harz steigen im FCR-Portfolio annualisiert die Ist-Netto-Miete auf rd. 30 Mio. Euro und die Funds from Operations, FFO, auf rd. 13 Mio. Euro.

Die Umsetzung des nachhaltigen Wachstumskurses basiert auf einer äußerst soliden und stabilen Finanzausstattung. Dabei steht bei FCR auch eine kontinuierliche Reduzierung der durchschnittlichen Finanzierungskosten weiter im Fokus. In diesem Zuge wurde jetzt ein neues Schuldscheindarlehen mit einer jährlichen Verzinsung von 2,95 % platziert. Das Emissionsvolumen in Höhe von 10 Mio. Euro wurde vollständig von einem institutionellen Investor übernommen. Ein erstes Schuldscheindarlehen wurde im Geschäftsjahr 2021 mit einem Zinssatz von 3,40 % p.a. auch vollumfänglich platziert.

Falk Raudies, Vorstand der FCR Immobilien AG: „Mit unseren aktuellen Ankaufsaktivitäten knüpfen wir nahtlos an die sehr gute Geschäftsentwicklung im 1. Quartal 2022 an. Das Objekt in Osterode am Harz erfüllt voll und ganz unsere Ankaufskriterien und passt damit hervorragend in unser ertragsstarkes Portfolio, das wir weiter kontinuierlich ausbauen werden. Unsere Marktstärke kommt auch bei Investoren sehr gut an. Es freut mich außerordentlich, dass wir in diesem Zusammenhang ein Schuldscheindarlehen zu sehr attraktiven Konditionen abschließen konnten.“


Über die FCR Immobilien AG

Die dynamisch wachsende FCR Immobilien AG ist ein auf Einkaufs- und Fachmarktzentren in Deutschland spezialisierter Bestandshalter. Im Fokus stehen Objekte an aussichtsreichen Sekundärstandorten, die durch ihre Lage überdurchschnittliche Renditepotenziale bieten. FCR investiert bei sich bietenden Gelegenheiten auch in die Assetklassen Büro, Wohnen und Logistik. Neben einem günstigen Einkauf beruht die positive Entwicklung der FCR Immobilien AG auf der erfolgreichen Bewirtschaftung der Bestandsimmobilien. Die FCR Immobilien AG zählt zu den innovativsten Immobiliengesellschaften in Deutschland. Basis hierfür ist die inhouse entwickelte Software, die mittels Künstlicher Intelligenz die gesamte Wertschöpfungskette optimiert und Wachstums- und Ertragspotenziale aufzeigt. Die Kombination aus spezialisiertem Bestandshalter und Innovationsführer im Immobilienbereich zeichnet FCR aus. Derzeit besteht das Portfolio der FCR Immobilien AG aus insgesamt über 100 Objekten, die annualisierte Ist-Netto-Miete aus dem Bestandsportfolio beläuft sich auf rd. 30 Mio. Euro. Zu den Mietern gehören bekannte Marken wie EDEKA, Netto, ROSSMANN, OBI, REWE und NORMA. Die FCR-Aktie (WKN A1YC91, ISIN DE000A1YC913) notiert im m:access an der Börse München und ist im General Standard der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet und wird u. a. auf Xetra gehandelt.


Website: fcr-immobilien.de
LinkedIn: linkedin.com/company/fcr-immobilien-ag
Twitter: @FCR_Immobilien
Facebook: facebook.com/fcrimmobilien


Pressekontakt

edicto GmbH
Dr. Sönke Knop
Telefon +49 69 9055 05 51
E-Mail: FCR-Immobilien@edicto.de


Unternehmenskontakt

Ulf Wallisch
Senior Director, Head of Operations Management
Telefon +49 89 413 2496 11
E-Mail: u.wallisch@fcr-immobilien.de


FCR Immobilien AG
Kirchplatz 1
82049 Pullach im Isartal
www.fcr-immobilien.de


Vorstand: Falk Raudies
Aufsichtsratsvorsitzender: Prof. Dr. Franz-Joseph Busse
HRB 210430 | Amtsgericht München



24.05.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: FCR Immobilien AG
Kirchplatz 1
82049 Pullach im Isartal
Deutschland
Telefon: +49 89 413 2496 00
Fax: +49 89 413 2496 99
E-Mail: info@fcr-immobilien.de
Internet: www.fcr-immobilien.de
ISIN: DE000A1YC913, DE000A2BPUC4, DE000A2G9G64, DE000A2TSB16, DE000A254TQ9
WKN: A1YC91, A2BPUC, A2G9G6, A2TSB1, A254TQ
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Düsseldorf, München (m:access), Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1359223

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1359223  24.05.2022 

Im Artikel erwähnte Wertpapiere

FCR Immobilien 17,50 1,74%
close

Populäre Aktien