PTA-News: Enapter AG: Hohe Ausübung der Bezugsrechte führt zu geringer Zuteilung im Überbezug

Pressetext

Im Artikel erwähnte Wertpapiere: Enapter I

Unternehmensmitteilung für den Kapitalmarkt

Heidelberg (pta047/12.11.2020/16:40) - Wie bereits mit Adhoc-Mitteilung vom 9. November 2020 mitgeteilt, sind der Enapter AG ("Gesellschaft") Zeichnungserklärungen für sämtliche im Rahmen der laufenden Barkapitalerhöhung auszugebenden 1.031.500 neue Aktien zugegangen.

Dabei wurde das Bezugsrecht ganz überwiegend von den Aktionären ausgeübt. Überbezugswünsche konnten daher nur zu einem geringen Anteil von rund 0,78 % zugeteilt werden.

Die Gesellschaft wird die Eintragung der Kapitalerhöhung ins Handelsregister zügig vorantreiben, sobald die ebenfalls auf der Hauptversammlung vom 8. Oktober 2020 beschlossene Sachkapitalerhöhung ins Handelsregister eingetragen ist. Die Gesellschaft strebt an, über eine Aktienleihe sicherzustellen, dass den Aktionären zeitnah nach Eintragung der Barkapitalerhöhung börsenzugelassene Aktien geliefert werden.

Der Vorstand

(Ende)

Aussender: Enapter AG
Adresse: Ziegelhäuser Landstraße 1, 69120 Heidelberg
Land: Deutschland
Ansprechpartner: Hansjoerg Plaggemars
Tel.: +49 6221 649 24 0
E-Mail: info@enapterag.de
Website: www.enapterag.de

ISIN(s): DE000A255G02 (Aktie)
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt, Hamburg; Freiverkehr in Stuttgart, Freiverkehr in München; Freiverkehr in Berlin, Tradegate

[ Quelle: http://www.pressetext.com/news/20201112047 ]

Im Artikel erwähnte Wertpapiere

Enapter I 37,00 -6,09%
close

Populäre Aktien